CutScene Nintendo Schweiz

Veröffentlicht am 18. Mai 2013 von Corina Ulmann

0

Club Nintendo jetzt auch in der Schweiz

Jeder Spieler, der seit klein auf die Games aus dem Hause Nintendo spielt, kennt diese roten Registrierungskarten, die bei den Titeln immer dabei sind. Viele von uns sammelten diese, um sie anschliessend beim Club Nintendo gegen Punkte zu registrieren. Da wir das Spiel natürlich in der Schweiz gekauft haben, staunten wir doch nicht schlecht, als unser Land bei der Registrierung gar nicht aufgeführt war. Wir Schweizer konnten uns zwar ein Berg voller Registrierungskarten ansammeln, doch gegen etwas eintauschen war nicht möglich.

Mir ging es ja nicht anders. Meine Zeit als Gamerin hat mit dem Game Boy und dem Super Nintendo begonnen und auch ich sammelte die roten Registrierungskarten, selbst von meiner kleinen Schwester hatte ich einige stibitzt. Doch für was? Ich konnte diese ja nie eintauschen. Die Jahre vergingen, ich wurde älter und ich hab mich damit abgefunden, dass es für mich nichts bringt ein Spiel von Nintendo zu registrieren und somit landeten diese Karten im Müll. Dies gehört nun aber endlich der Vergangenheit an, denn nun gibt’s den Club Nintendo auch in der Schweiz.

Wir Schweizer wurden wohl immer als kleines unwichtiges Land angesehen, so war es doch irgendwie auch kein Wunder, dass Nintendo selber in der Schweiz gar nicht vertreten war. Dabei kaufen wir pro Kopf wesentlich mehr Spiele im Jahr, als zum Beispiel ein Deutscher, aber anscheinend reichte dies nicht aus. Uns blieb nichts anders übrig als abzuwarten und zu hoffen.

Lasst uns das Sternesammeln beginnen! 

Seit diesem Jahr ist nun aber alles anders. Seit April hat sich alles geändert und Nintendo bezog endlich eine Festung in der Schweiz und damit haben wir auch den Zugriff auf Club Nintendo erhalten. Auf der offiziellen Schweizer Nintendo Homepage gibt’s den Zugang zum Club Nintendo. Wer sich nun aber schon beim deutschen Club angemeldet hat kann leider nicht den selben Benutzername nutzen. Ich hab mich jedoch durch die Seiten geklickt und nirgends eine Möglichkeit gefunden mein bestehender Account auf ein Schweizer Konto umzuwandeln. Kann aber auch gut sein, dass diese Funktion etwas versteckt ist und da ich eh keine Punkte mehr hatte, diese sind ja alle irgendwann mal verfallen, habe ich einen kleinen Trick angewendet, damit ich meinen Benutzername dennoch behalten kann. Ich hab mich bei Club Nintendo Deutschland einfach umbenennt und mich anschliessend mit meinem Benutzername neu bei Club Nintendo Schweiz angemeldet. So konnte ich wenigstens meinen Nicknamen behalten.

Es lohnt sich wirklich die Spiele zu registrieren, denn wie mir Nintendo Schweiz mitgeteilt hat, wird auch noch an den Eintauschprodukte gearbeitet und es sollten immer mehr werden.

Nintendo Wii U (Switzerland) auf Facebook

Weitere Beiträge zum Thema: , , , , , , ,


Über den Autor

Zockt seit der Kindheit auf allem, was ein paar Knöpfe und ein Steuerkreuz hat. Besondere Vorlieben ist alles was Spass macht. Von der Plastikgitarre bis zum coolsten Shooter wird dabei nichts ausgelassen. Alles wird probiert. Gamet seit der GameBoy auf den Markt gekommen ist und ist seit 2006 Mitglied des GameCity Teams. Gaming Motto: Erst zocken, dann urteilen!



Back to Top ↑