CutScene Sound

Veröffentlicht am 21. April 2014 von Tobias Herzog

0

Kleiner Rückblick des Gamesounds

Man sieht ihn nicht und doch ist er relevant!
Musik und Sound sind in Games nicht mehr weg zu denken, trotzdem wird er oftmals unterschätzt. Dies ist aber nicht nur in der Spielebranche, sondern auch in anderen Gebieten wie der Architektur der Fall. So werden die schönsten Gebäude nur aus Glas gebaut und die Akustik wird völlig ausgeblendet. Sieht gut aus, klingt jedoch nicht danach. Dieses Mal gibts einen kleinen Durchgang von Games, bei denen es sich um ein Glashaus handeln könnte, jedoch auch die Akustik beachtet wurde.

Mit Midi gehts  los!
Als die Pixel auf dem Fernseher noch gut sichtbar waren, musste sich die Spielebranche auch mit eingeschränkter Möglichkeit des Sounds begnügen. Dies heisst jedoch nicht, dass dies schlecht war. Viele noch heute bekannte Melodien fanden ihren Ursprung in der Midiwelt und werden heute von klassischen Orchestern bis Metalbands gecovert. So wurden das Super Mario-, Tetris- oder Sonictheme begründet und werden bis heute von uns nachgesungen.

Persönlicher Geheimtipp:
Wer jetzt noch gerne die alten Midisounds anhört, der sollte sich das Spiel “Zero Wing” mal gründlich anhören. Emotion- und powergeladener geht es für Midi in dieser Zeit des Gamings wohl kaum.

Ist das Echt?
Mit der steigenden Möglichkeit sich nun auch in eine dritte Dimension zu bewegen, hat sich auch der Sound gross verändert und von den künstlichen digitalen Klängen kam es plötzlich zur echten Gitarre. Rückblickend wird der Unterschied ziemlich schnell klar, dass die neuen Stücke für die neuen Games mit anderen Grundcharakteristiken komponiert werden. Die Playstation, Nintendo 64 etc. machten es möglich und Rennspiele konnten plötzlich mit echt aufgenommene Motoren unter den Hauben an die Startbahn fahren. Trotz der Möglichkeit mit aufgenommenen Klängen zu arbeiten, unterschied sich die Gamemusik vom Rest. Auch jetzt ist es hörbar, welche Musik damals für und welche nicht für Spiele komponiert wurde.

Persönlicher Geheimtipp:
Crash Bandicoot und neue Spielestars dieser Zeit sind natürlich auch mit ihren ohrwurmhaltigen Themes ausgestattet und  fast jeder Spieler kennt diese. An dieser Stelle soll das Spiel Ace Combat mit der Verbindung von aufgenommenen, sowie auch virtuellen Klängen eine kurze Auftrittsmöglichkeit bekommen, denn was das Spiel vorallem zu bieten hat ist Sound. Mit rockigen Gitarren, Keys und Schlagzeug wird dem eher einfach ausgefallenem Spiel Leben eingehaucht und lässt den Luftkrieg in einem ganz anderen Licht sehen.

Playstation-Spiele als multifunktionale Disk:
Wer das noch nie probiert hat sollte es. Manche Ps1-Spiele lassen sich auch in einem CD-Player abspielen und dann ist es möglich die ganzen Soundtrack sich anzuhören.

Film und Spiel vereint:
Mit PS2 und Konsolen aus dieser Zeit fing es an, dass sich Spiele- und Filmmusik immer mehr ähnelten und es Spiele gab, bei denen das Gefühl eher bestand einen Film zu sehen. Final Fantasy X ist eines dieser Schlüsselbeispiele und zeigt was nun alles mit dem heutigen Gamesound möglich ist. Es bilden sich verschiedene Gamesound-Welten. Die einen gehen eher in die Filmmusik, die anderen lassen Songs von echten Bands abspielen und letztere Versuchen doch  noch den alten Sound zu erhalten.

Und hier noch einige Vertreter dieser Welten, die meiner Meinung nach genannt werden müssen.

- Skyrim: lässt wohl jedes Komponistenherz höher schlagen, denn hier lässt nicht nur die gute visuelle Arbeit, sondern auch der Sound den Spieler vollkommen ins Spiel eintauchen. Die Musik untermalt und steht nicht im Vordergrund, das ist der Unterschied der gute Filmmusik von schlechter unterscheidet.

- DMC (Devil May Cry) hat nicht nur den Look visuell geändert, denn die Zusammenarbeit mit Noisia und Combichrist lässt die Unterwelt noch viel derber erscheinen. Mit Dub Step-Wobbles und Metalsound lässt sich so ein Riesenschwert halt schon gut schwingen.

Für die letzte Kategorie gibts kein Beispiel mehr, jedoch sind diese meistens noch Ableger der alten Serien, oder neue Spieleserien, die von den alten Spielen ziemlich inspiriert wurden.

Weitere Beiträge zum Thema: , , , ,


Über den Autor

Schon mit der Mega Drive Konsole gross geworden und die Freude an guter Gamemusik gewonnen. Versucht sich nun als Musiker und nimmt die virtuelle Welt als grösseres Hobby um sich sowohl von der neuen Musik, wie auch Grafik inspirieren zu lassen.



Back to Top ↑