Reportage JapAniManga Night 2014

Veröffentlicht am 27. Mai 2014 von Yasmin Zattal

0

14th JapAniManga Night

Ein Date mit Naruto oder doch lieber einen epischen Tekkenfight gegen einen Mitzocker? An der JAN 2014 war einfach alles möglich.

Location
Wie bereits das Jahr davor fand auch diese JAN wieder in Winterthur in der Mehrzweckanlage im Teuchelweiher statt. Eine grosse und schöne Location mit vielen Räumlichkeiten und mehreren Stockwerken. Zudem gibt es einen schönen Aussenhof für alle die das (ausnahmsweise) schöne Wetter an der JAN mit neuen oder alten Freunden geniessen wollten.

Leute
An der JAN bist du nie allein. Entweder du nimmst deine Freunde mit dir oder du findest innert kürzester Zeit neue. Es wird einem nie langweilig. Die Besucher sind eine durchmischte Gruppe von Fans aller Art. Grob könnte man die ungefähr so einteilen:

Viele, die in wunderschönen Cosplay Kostümen herumlaufen. Andere wiederum haben nur Katzenöhrchen auf. Und wieder andere kommen in Alltagskleidung.
Es gibt keinen Dresscode, jeder trägt was er/sie für gut befindet und keiner wird komisch angeschaut dafür.

Wieder andere freuen sich riesig auf die zahlreichen Stände, an denen es für jeden etwas zu Kaufen gibt. Da wird jeder zum Jäger und Sammler.

Dann gibt es noch die Mangalesenden oder Animeguckenden JAN-Besucher und natürlich die, welche gern singen.
Zum Beispiel im JAN-eigenen Karaokeraum.

Natürlich sind da auch viele gleichgesinnte Gamer anzutreffen. Ob Handheld, Konsole oder PC, der Geschmack ist so durchmischt wie die Gäste der Veranstaltung.

Gaming
Egal ob du Lust hast, dich virtuell mit jemandem zu prügeln, Autorennen oder Schiessgefechte austragen willst – im Gameraum und in der Gamelounge hat es für jeden etwas dabei. Besonders die Gamelounge lädt zum gechillten gaming auf bequemen Sofas ein. Zudem findet man dort viele gute Mit- oder auch Gegenspieler was in mir persönlich den Kampfgeist weckt und total motiviert zu zeigen, was ich drauf habe.

Shopping
An der Jan kann man alles mögliche einkaufen. Von Einzelstücken und gut erhaltenen Occasionsgegenständen am Bring and Buy- Stand bis hin zu beinah druckfrischen Mangas und aus Japan importierten DVDS und Plüschtieren von den in der Szene bekannten Verkäufern. Und für alle die zwischendurch wieder einen Zuckerschock brauchen, gibts natürlich auch kleine Süssigkeiten zu kaufen. Wenn du dich under-dressed gefühlt hast, dann hattest du sogar die Chance ein Kleid bei einem Händler zu kaufen.

Shows und Unterhaltung
Live Konzerte, einen Catwalk zum Präsentieren der eigenen Cosplays genauso wie mehrere Gaming-Battles für die ihr euch anmelden konntet, machten eine allgemeine super Stimmung bei allen Besuchern der JAN. Zudem gibts für besonders wissbegierige und lernbereite diverse Workshops, wo einem Origami falten bis hin zu der Geschichte von Sake einiges beigebracht wird. Dann für alle selbst-Unterhalter gab es noch diverse Battles oder auch Solos welche man im Karaokeraum bestreiten konnte. Für alle scheuen Herzen, oder die welche noch nach dem richtigen Otaku-Partner suchen gab es dieses Jahr das sehr beliebte “Speed Dating”. Da kam es schonmal vor, dass man ein kurzes Date mit Spielcharakteren wie zum Beispiel Naruto hatte.

Food
Die beliebten Ramen Nudeln, Yakitori Spiesschen und einiges leckeres mehr gab es an der diesjährigen JAN zu probieren. Vor allem das Sushi schien hoch im Kurs. Wenn man Hunger hatte, rannte man am besten zur nächsten Küche. Wenn man zu langsam war, musste man mit Wartezeiten rechnen. Aber für leckeres Essen nimmt man das doch gern in Kauf oder?

Fazit
Farbenfroh, mit guter Gesellschaft war die 14te JAN eine der schönsten Conventions die ich in letzter Zeit besuchen konnte. Es gibt ständig was oder jemanden zum sehen dort und alle sind sehr freundlich. Zudem ist man vollkommen umzingelt von Gleichgesinnten. Ein Event den man so schnell nicht vergessen wird.

Fotos
Wenn ihr euch selbst mal durch die JAN gucken wollt dann schaut euch doch unsere kleine Foto-Gallery an.
Gallery-Link zu den JAN2014-Fotos

Sollte das noch immer nicht genug sein oder wenn Ihr dringend mehr über die JAN erfahren möchtet hier noch den Link zur Website:
Link zur JapaniManga Night 2014 Website

Bis zur nächsten JapaniManga Night! Hoffentlich sieht man sich dort!

 

Weitere Beiträge zum Thema: ,


Über den Autor

Die erste Konsole, ein Gameboy Pocket in gelb. Die ersten Games, Pokemon blaue Edition, Bomberman Pocket und Kirby. Einmal begonnen mit gaming, dann niemehr aufgehört. :) Heute zockt sie am liebsten diverse Indie-Games auf Steam oder das online Game League of Legends. Inzwischen auch diverse Games auf der PS3. Wenn Sie unterwegs ist auch mal irgendwas auf dem 3DS oder der PS Vita.



Back to Top ↑