Reportage Need for Speed: Rivals - Launch Event in München

Veröffentlicht am 22. November 2013 von Michel Blind

0

Fette Kisten am Need for Speed: Rivals Launch-Event

Mich und Marc zog es wieder einmal nach München. Aber nicht wegen dem feinen Bier (ok ok, erwischt…), sondern um mit Electronic Arts und weiteren Leuten aus der Gaming-Branche den Launch von Need for Speed: Rivals zu feiern. Nichts besonderes fragen sich jetzt ein paar von euch? Denkste, denn immerhin ist Rivals der erste Fun-Racer, der auf den Next-Gen Konsolen erscheint und somit eine neue Ära einläuten soll. Dabei hat EA nicht eine hunzgewöhnliche Location ausgesucht, für diesen Anlass musste schon etwas originelles her.

Unser Taxi hielt vor dem Geigercars Gebäude, die Adresse von ultra rasanten Flitzern, wie wir sie aus der Need for Speed Spielreihe (oder aus unseren Träumen) nur zu gut kennen. Drinnen angekommen, fielen unsere Blicke schon auf die ersten Modelle, die speziell für dieses Event mit passenden Sticker beklebt und in guter Position geparkt wurden. Da liessen wir es uns natürlich nach dem ersten Bier nicht nehmen in einem dieser Schlitten Platz zu nehmen und uns wie zwei Irre ablichten zu lassen, was auch das Bild weiter oben erklärt. Nach einer Runde Staunen und Lechzen ging es dann aber zurück zum Wesentlichen: Need for Speed: Rivals!

Beim erneuten Spielen kann ich die Eindrücke aus meinem Firstlook nur nochmals wiederholen. Need for Speed lief flüssig, bot eine gute Steuerung mit dem PS4 Controller und sah ziemlich chic aus, wobei es bei diesem Punkt definitiv noch Luft nach oben gibt. Meiner Meinung nach ist dies der direkte Nachfolger von Hot Pursuit, das im Jahr 2010 erschien und ebenfalls von Criterion Games entwickelt wurde. Bei Rivals hatten allerdings auch noch die Jungs und Mädels von schwedischen Studio Ghosts die Finger im Spiel, was sich gut ergänzt. In unserem in kürze folgenden Review werden wir aber noch mehr auf das Spiel eingehen.

Nach der Anspielsession haben wir uns über das Essen hergemacht (u.a. scharfe Chicken Wings und Speck-Muffins – omnom, lecker!) und uns zu guter Letzt in Richtung Challenge begeben. In einer abgeklebten Fahrbahn konnten wir mit den ferngesteuerten Mini-Cars von LRP Bulle und Racer spielen, was gar nicht mal so einfach war, da wir ja sonst nur einen normalen Controller gewohnt sind.

Achja, beim Abchecken der Location ist uns noch das obere Stockwerk aufgefallen. Einen kleinen und lohnenswerten Einblick erhaltet ihr in unserer Eventgalerie auf Facebook, viel Spass beim Durchklicken!

Artikelbild (Header): © frankdaniels.de / Event-Fotografie

Weitere Beiträge zum Thema: , , , , , , , ,


Über den Autor

Besitzt fast jede gängige Konsole, verbringt aber die meiste Zeit vor seinen Nintendo-Geräten. Er sammelt Pokébälle und jeden Mist, den man in versteckten Truhen findet. In Racing-Games, besonders in Mario Kart, macht ihm keiner was vor. Deckt sich wie verrückt mit Figuren aus der Gamewelt ein, mit starker Auswirkung auf sein Portemonnaie. Motto: Still Alive! (PSN: Benjiix4 / WiiU: Benjiix)



Back to Top ↑