Fazitecke F1

Veröffentlicht am 26. Januar 2014 von Marc Röthlisberger

0

F1 2013 – Das meint GameCity

Fazit

Ich habe mir F1 2013 angeschaut und sah leider sehr wenige Neuerungen im Vergleich zum letzten Jahr. Es gibt genau zwei nennenswerte Veränderungen: Einerseits den Classic Modus, in dem wir mit Boliden und Stars aus den 80er- und 90er-Jahren umherdüsen (traurigerweise auch mit dem schwer verunfallten Michael Schuhmacher, unser Mitgefühl den Betroffenen an dieser Stelle), andererseits wurde die Reifenphysik überarbeitet. Reifen nutzen sich nun realistischer ab, was während eines Rennens zu überraschenden Ausflügen ins Grüne führen kann. Alles in allem ist F1 2013 zwar ein solides Rennspiel, aber eben auch nicht mehr. Ich bin mangels der fehlenden Neuerungen ein klein wenig enttäuscht. Ein Vollblut-F1-Fan kann das Spiel aber durchaus kaufen und wird aller Voraussicht nach schnell auf Touren kommen.

78%

Auch Hochtouren ins Nirgendwo!


Leserwertung: 0

Weitere Beiträge zum Thema: , , , , ,


Über den Autor

Marc ist unsere Sportskanone - in zweierlei Hinsicht. Sportspiele sind seine Leidenschaft (und wir chancenlos) und Kanonen bedient er virtuell absolut zielgenau. Angefangen hat er mit Super Mario, mittlerweile zockt er quer durchs Beet alles. Ausser Prügelgames... die Memme! Spruch: "Früehner bin ich ihbildet gsi, hüt weiss ich das ich de best bin!!"



Back to Top ↑