Fazitecke Karaoke Xbox Live

Veröffentlicht am 31. Dezember 2012 von Michel Blind

0

Karaoke (XBL) – Das meint GameCity

Fazit

Nachdem Microsoft sein Singspiel Lips ins Nirvana verfrachtet hat, sollen mit dem Karaoke Channel auf Xbox Live und einem neuen Bezahlungskonzept die singfreudigen Spieler wieder trällern dürfen. Das Spiel ist gratis, wird jedoch per Spielzeit abgerechnet. Der Karaoke-Pass à 2 Stunden kostet 240 MP, 6 Stunden gibts für 400 MP und 24 Stunden für 800 MP. Dafür stehen einem 8.000 Songs sofort zur Verfügung, wobei es sich hier nur um die Karaoke-Versionen handelt. Um Zeit zu sparen und Unterbrüche zu vermeiden, können via SmartGlass Songs anhand von Smartphone und Tablet zur Playlist hinzugefügt werden. Die alten Mikrophone sind weiterhin einsetzbar sowie gibt es jeden Tag neue Gratis-Songs, die keinen Pass benötigen. Ganz in allem gesehen ist die Karaoke App witzig, besticht jedoch nicht gerade durch ein ausgedachtes System wie wir es in Lips oder SingStar antreffen. Wer nur ein wenig Spass mit Freunden und Familie haben möchte, wird es hier auch bekommen.

70%

Krächz


Leserwertung: 0

Weitere Beiträge zum Thema: , , ,


Über den Autor

Besitzt fast jede gängige Konsole, verbringt aber die meiste Zeit vor seinen Nintendo-Geräten. Er sammelt Pokébälle und jeden Mist, den man in versteckten Truhen findet. In Racing-Games, besonders in Mario Kart, macht ihm keiner was vor. Deckt sich wie verrückt mit Figuren aus der Gamewelt ein, mit starker Auswirkung auf sein Portemonnaie. Motto: Still Alive! (PSN: Benjiix4 / WiiU: Benjiix)



Back to Top ↑