Fazitecke The Division

Veröffentlicht am 27. August 2014 von Marc Röthlisberger

0

The Division – Unser erster Eindruck

Ersteindruck

Eine Krankheit überflutet die Welt und rafft einen grossen Teil der Menschheit dahin. Du überlebst in einem post-apokalyptischen New York und du hast eine Aufgabe: Du spielst einen Agenten, der mit seinem Team den Kampf gegen alle Widerstände aufnimmt. Tom Clancy war für mich vor allem durch das Spiel Splinter Cell ein Begriff. Das war absolut nicht meine Reihe, The Division hingegen ist ganz anders. Das Team ist wichtig und die Spieler müssen auch taktisch zusammenarbeiten. Einer eurer Freunde kann euch beispielsweise auch mit dem Tablet unterstützen, indem er eine Drohne fliegt und euch wichtige Infos durchgibt. Ich bin sehr gespannt und konnte an der gamescom einen positiven ersten Eindruck gewinnen!

Kein Splinter Cell!


Weitere Beiträge zum Thema: , , , , , ,


Über den Autor

Marc ist unsere Sportskanone - in zweierlei Hinsicht. Sportspiele sind seine Leidenschaft (und wir chancenlos) und Kanonen bedient er virtuell absolut zielgenau. Angefangen hat er mit Super Mario, mittlerweile zockt er quer durchs Beet alles. Ausser Prügelgames... die Memme! Spruch: "Früehner bin ich ihbildet gsi, hüt weiss ich das ich de best bin!!"



Back to Top ↑