Firstlook Fifa Manager 12 - Teaser

Veröffentlicht am 17. August 2011 von Marc Röthlisberger

0

FIFA Manager 2012

Bald ist es wieder einmal soweit und ein neuer FIFA Manager kommt in die Läden. Der Schwerpunkt wurde im elften Teil der bekannten Serie nicht wie in den letzten Jahren auf den Online Modus gelegt, sondern soll im Offline Modus interessante Neuerungen bringen. Bei mehr als 700 Features und Verbesserungen wollen wir euch die Wichtigsten kurz vorstellen.

3D-Spiel
Doch nicht die eigentliche Grafik steht dabei im Mittelpunkt sondern die Spielintelligenz, so wurde ein Grossteil der Programmierung der vergangenen Manager gelöscht und neu programmiert. So kommt es nicht mehr vor, dass wenn ein Spieler alleine auf den Torwart zuläuft, es plötzlich den völlig überraschenden Rückpass zum Mitspieler im Mittelfeld gibt. Doch nicht nur die Spielerintelligenz wurde überarbeitet sondern auch die euerer Gegner an der Seitenlinie. So wird bei Auswechslungen merklich mit mehr Sinn gewechselt (z.B. bei Platzverweisen). Während des laufenden Spiels ist es neuerdings mit wenigen Klicks möglich, die ganze Taktik zu überarbeiten oder einem Spieler etwas Persönliches mit auf den Weg zu geben.

Vereinsgelände
Neben der schmucken neuen Ansicht wird das ganze Stadionumfeld ein wenig komplexer. 25 Gebäude wurden mit 289 Ausbaustufen detailliert nachgebaut. Die verschiedenen Gebäude sind miteinander verknüpft so kann nicht einfach nach Wunsch ausgebaut werden. Denn so muss eine Bauaktivität gut überlegt sein. Natürlich hat aber jede Ausbaustufe und jedes Gebäude einen (positiven) Einfluss auf die verschiedenen Bereiche eures Vereins.

Finanzen
Im neuen FM 12 soll alles noch realistischer werden, darunter auch das Finanzsystem. So muss sich der Neumanager erst beweisen, bevor ihm der Präsident mehr Mittel zur Verfügung stellt. Auch das Sponsoringsystem wurde komplett neu überarbeitet, so sind realistische Einnahmen garantiert. Dies zum Beispiel mit Trikotsponsoren, denn beim FC Basel ist ein neuer Trikotsponsor sicher bereit mehr Geld in die Hand zu nehmen, als beispielsweise beim FC Thun. Eine Sponsorenpyramide zeigt zudem an, wieviel Geld aus welchen Bereichen in den Verein fliessen. Zudem habt ihr im neuen Manager die Möglichkeit, Sponsorenkampagnen zur Beschaffung neuer Gelder zu veranlassen. Doch ihr dürft bei all den Nebensponsoren nicht euren Hauptsponsor vergessen, denn dieser möchte natürlich, dass der Verein ihn bei Laune hält.

Transfermarkt
Die wohl grössten Neuerungen sind auf dem Transfermarkt zu finden. Erstmalig können Testspieler in Freundschaftsspielen eingesetzt werden oder eine detaillierte Kaderanalyse veranlassen. Diese zeigt unter anderem wo im Team eure Schwachpunkte liegen, welche Spieler sehr talentiert sind und grosse Chancen haben, den Durchbruch zu schaffen, aber auch wer bei euch keine Zukunft mehr hat. Mit einem Klick auf eine Schwachstelle werdet ihr dann auch sogleich auf den Transfermarkt umgeleitet, in welchem euch interessante Spieler vorgeschlagen werden. Auch betreffend Transfers wurde die KI neu überarbeitet. Möchte also ein Star beispielweise nicht verlängern, so versuchen die Vereine ihn wenigstens vor Ablauf des Vertrages noch zu Geld zu machen.

Saisonplanung
Den Kalender gibt es natürlich nach wie vor, doch mit mehr Auswahlmöglichkeiten. Zum Beispiel kann eine Charity Gala organisiert oder einfach nur ein simpler Laktattest durchgeführt werden. Neu könnt ihr bei jedem Verein der Welt direkt für ein Freundschaftsspiel anfragen. Dieses Freundschaftsspiel lassen sich aber einige vergolden, doch mit etwas Glück holt ihr dies mit den Zuschauereinnahmen wieder raus. Das Mannschaftstraining kann im FM 12 wieder auf Tagesbasis geplant werden und dabei wurde die Spielerentwicklung noch realistischer gestaltet.

Fazit

Ich bin ein Grosser FM-Fan, doch nicht immer konnten mich die Neuerungen überzeugen. Doch diesmal muss ich wirklich sagen, der FM 2012 ist so realistisch wie noch nie. Der erste Eindruck war wirklich gewaltig und ich freue mich riesig auf das Release. Die vielen Neuerungen und Verbesserungen haben das Potential vielleicht auch einige neue Jungmanager anzuziehen und für die Simulation zu begeistern.


Weitere Beiträge zum Thema: , , ,


Über den Autor

Marc ist unsere Sportskanone - in zweierlei Hinsicht. Sportspiele sind seine Leidenschaft (und wir chancenlos) und Kanonen bedient er virtuell absolut zielgenau. Angefangen hat er mit Super Mario, mittlerweile zockt er quer durchs Beet alles. Ausser Prügelgames... die Memme! Spruch: "Früehner bin ich ihbildet gsi, hüt weiss ich das ich de best bin!!"



Back to Top ↑