Firstlook LEGO Harry Potter: Die Jahre 5-7

Veröffentlicht am 24. August 2011 von Michel Blind

0

LEGO Harry Potter: Die Jahre 5-7

Im Kino hat Harry Potter diesen Sommer zum letzten Mal gegen den Dunklen Lord den Zauberstab gezückt. Fans sind traurig, Kritiker froh, doch ein letztes Harry Potter Projekt steht noch an: LEGO Harry Potter: Die Jahre 5-7 für PC, PlayStation 3, Xbox 360 und diversen anderen Plattformen.

Das wahre Harry Potter Game
Nicht noch ein LEGO Game, mögen nun vielleicht einige von euch denken. Doch Harry Potter: Die Jahre 5-7 ist düsterer als man es von einem normalen LEGO Videospiel bisher gewöhnt war. Zwar soll es mit einer PEGI 7 Einstufung weiterhin kinderfreundlich bleiben, die Vorlage wurde aber trotzdem ernstgenommen. Auf der gamescom Präsentation machte jedenfalls der Abschnitt aus Teil sieben im Haus von Mr Lovegood wirklich einen guten Eindruck. Die Charaktere glänzen erneut durch ihre liebevolle Umsetzung als Legofigur, natürlich mit dem gewohnten Humor, der besonders von der Harry Potter Fangemeinschaft mit einem breiten Grinsen aufgenommen wird. Ganz speziell ist auch die spielbare Geschichte der Heiligtümer des Todes, die im Film als Comic dargestellt wurde.

Kenner von LEGO Videospielen werden die vielen kleinen und grossen Rätsel ohne weiteres bekannt vorkommen. Meist müssen aus diversen Legoteilen Dinge zusammengebaut werden, die wiederum als Hilfsmittel dienen. Dazu benutzen Harry Potter, Hermine und Ron ihre Tiere sowie Zauberstäbe und lassen die Objekte durch den Wingardium Leviosa Zauberspruch in der Umgebung herumfliegen oder durch Lumos in strahlendem Licht aufleuchten. Da die Jahre fünf bis sieben definitiv zu den abwechslungsreichsten der Geschichte gehören, darf man sich auch im Videospiel auf eine riesige Spielwelt gefasst machen, die sich natürlich im letzten Teil weitab von Hogwarts befindet. Durch das Drop-in/Drop-Out Multiplayersystem, ist es zu jeder Zeit möglich einen weiteren lokalen Spieler am Geschehen teilhaben zu lassen oder wieder auszusteigen. Besonders für Familien, in denen der Vater oder die Mutter meist etwas kürzer angebunden ist, macht sich diese Methode bezahlbar.

Schöner denn je
LEGO Harry Potter 5-7 sieht richtig gut aus. So gut, dass man es problemlos zu einem der schönsten LEGO-Games bisher bezeichnen darf. Die mit Liebe erschaffenen kleinen Dinge werden Harry Potter Fans gefallen und ihnen zahlreiche bekannte Charaktere in aus Hogwarts, der Winkelgasse und co. in Legoform vor die Augen führen.

Fazit

Harry Potter Fans haben sich LEGO Harry Potter: Die Jahre 5-7 bereits auf der Weihnachtswunschliste vermerkt. Das Abenteuer scheint auch in der Legowelt nichts an seinem Charme verloren zu haben und kann mit einem netten Gameplay, grossen Umfang sowie düsteren, aber liebevollen Grafik bestimmt begeistern.


Weitere Beiträge zum Thema: , , , , , ,


Über den Autor

Besitzt fast jede gängige Konsole, verbringt aber die meiste Zeit vor seinen Nintendo-Geräten. Er sammelt Pokébälle und jeden Mist, den man in versteckten Truhen findet. In Racing-Games, besonders in Mario Kart, macht ihm keiner was vor. Deckt sich wie verrückt mit Figuren aus der Gamewelt ein, mit starker Auswirkung auf sein Portemonnaie. Motto: Still Alive! (PSN: Benjiix4 / WiiU: Benjiix)



Back to Top ↑