Firstlook Tekken Hybrid

Veröffentlicht am 19. September 2011 von Adrian Dermon

0

Tekken 3D: Prime Edition

Nachdem schon Street Fighter und Dead or Alive sich die Ehre auf dem 3DS gaben, wird auch ein Tekken Ableger für Nintendos Handheldkonsole erscheinen. Dieser wird auf den Namen Tekken 3D: Prime Edition lauten. An der vergangenen gamescom erzählten uns die Entwickler, für was die Prime Edition steht.

Normales Tekken
Zuerst einmal wird Tekken 3D: Prime Edition für den 3DS alle Figuren, die man auch von den grösseren Versionen kennt, enthalten. Auch die Steuerung wird wie bei seinen grossen Brüdern ausfallen. Eine Touchscreen Unterstützung für die Kämpfe, wie bei Street Fighter, wird es voraussichtlich nicht geben.  Auch über die Modis ist noch wenig bekannt, ausser dass natürlich auch im Multiplayer gespielt werden darf. Jedoch wie es zur Zeit aussieht nur über den Offline Modus und wenn jeder Spieler ein Spiel besitzt. Ein Onlinemodus ist noch nicht geplant. Dafür wird der Street Pass Modus genutzt. Wenn ihr das Spiel dabei habt und der 3DS ausgeschaltet wird, kämpfen eure Charaktere automatisch gegen Kontrahenten, denn den Street Pass Modus auch aktiviert haben.  Nachdem wir einiges anhören durften, erhielten wir kurz einen 3DS mit einer Preview Fassung des Spiels. Die Steuerung ging für geübte Tekken Fans leicht von der Hand und grafisch machte das Spiel auch einen hübschen Eindruck. Der 3D-Effekt ist nett und hilft noch bei seitlichen Umdrehungen der Charaktere die Abstände besser abzuschätzen. Ein grosser Vorteil oder umgehauen hat uns der Effekt aber nicht.

Ein Film gratis dazu
Neben dem Spiel erhält ihr noch den Film Tekken Blood Vengeance  dazu. Dieser wird wie auch im exlusiven PS3 Titel zu bestaunen sein. Auf dem 3DS wird natürlich auch der Film in 3D zu sehen sein. Das Skript dazu lieferte Dai Sato, bekannt durch Animes wie Ghost in the Shell und Cowboy Bebop. Wie die Qualität aussieht, sahen wir nur in einem Trailer. Ob wirklich der 3D Effekt im Film auf dem kleinen Bildschirm gut aussieht, wird sich erst noch zeigen. Trotzdem ist es sicher eine tolle Zugabe, zu einem Vollpreistitel noch einen Gratis Film dazu zu legen.

Fazit

Tekken 3D: Prime Edition wird sicher ein tolles Prügelspiel, der den anderen Teilen der Serie in nichts nachstehen wird. Die Grafik sah schon gut aus und auch die Steuerung ist wie gewohnt einfach ausgefallen. Der 3D Effekt ist zwar nett, aber nicht notwendig. Leider wurde noch nicht viel über die verschiedenen Modis verraten und dass bis jetzt noch keine Onlinemodus in Planung sei, enttäuscht doch ein wenig. Dafür gibt es als nette Zugabe einen ganzen Film dazu. Vom Umfang her wird es somit sicher stimmen und Tekken Fans dürfen sich schon mal freuen.


Weitere Beiträge zum Thema: , , ,


Über den Autor

Als Kind süchtig, als Jugendlicher ein Nerd und jetzt nur noch ein Liebhaber der Kunst der Videospiele. Adrian machte in seinem Leben alle Zyklen eines Gamers durch und war immer der Nintendo und der Sony Konsolen treu. Seine Stärke sind Sportspiele. Aber einem guten Spiel aus anderen Genres ist er nie abgeneigt. Häufigster Spruch beim Spielen: Schleichen kann man, wenn man tot ist.



Back to Top ↑