News Ballerburg

Veröffentlicht am 24. April 2012 von Corina Ulmann

0

Atari-Kultspiel Ballerburg für iOS

Das Atari-Kultspiel „Ballerburg“ aus den 1980ern feiert sein Comeback: Das App-Entwicklerteam Donkeycat ist einem langjährigen Wunsch der Fangemeinde nachgekommen und hat es als iPhone-Spiel umgesetzt.

„Ballerburg war so beliebt, dass sich viele Spieler von damals eine Umsetzung für moderne Geräte gewünscht haben. Daher kam uns die Idee, eine Smartphone Version zu entwickeln“, erklärt Marco Woschitz von Donkeycat.

Ab nun können nun jene, die schon vor Jahrzehnten dem Ballerburg-Spass verfallen sind, auf ihren Smartphones weiterspielen – ohne ihre alten Ataris hervorkramen zu müssen.

Ballerburg ist der Beweis dafür, dass die einfachsten Spielideen die besten sind. Die Zutaten: Zwei Burgen, ein Berg – und Kanonen. Es geht darum, die gegnerische Burg zu besiegen, indem man den König abschiesst. Bei jedem Schuss sind der Abschusswinkel und die Menge des eingesetzten Schiesspulvers genau zu bedenken. Das allein wäre noch keine Herausforderung – daher wird das Spiel erschwert durch wechselnde Windverhältnisse und die Tatsache, dass Kanonenkugeln und Schiesspulver begrenzt sind und zerstörte Kanonen und Mauern wiederhergestellt werden müssen. Da kommt das Volk ins Spiel: Das bringt Geld in die Kassen des Königreichs, indem es Steuern zahlt. Diese Einnahmen kann in den Aufbau der Artillerie stecken. Aber hierbei ist Grips gefragt: Denn die Bewohner verlassen bei zu hohen Steuern einfach die Burg.

 

Weitere Beiträge zum Thema: , , , , ,


Über den Autor

Zockt seit der Kindheit auf allem, was ein paar Knöpfe und ein Steuerkreuz hat. Besondere Vorlieben ist alles was Spass macht. Von der Plastikgitarre bis zum coolsten Shooter wird dabei nichts ausgelassen. Alles wird probiert. Gamet seit der GameBoy auf den Markt gekommen ist und ist seit 2006 Mitglied des GameCity Teams. Gaming Motto: Erst zocken, dann urteilen!



Back to Top ↑