News Titanfall

Veröffentlicht am 23. März 2014 von Michel Blind

0

Dank Titanfall: Xbox One erlebt Verkaufsboom

Schlussendlich sind es die guten Spiele und nicht die Gerätefunktionen, die die Verkaufszahlen der Konsolen in die Höhe schellen lassen. So erlebt die Xbox One derzeit einen regelrechten Verkaufsboom, was besonders auf den kürzlichen Release des Action-Online-Shooters Titanfall zurückzuführen ist. Mit 155.106 verkauften Xbox One Konsolen weltweit, gehört der Podestplatz für eine Woche dem Redmonder Konzern, gefolgt von der PlayStation 4 mit 132.051 Stück und dem 3DS mit 110.590 an den Gamer gebrachten Geräten.

Alleine in den USA hat sich Titanfall für die Xbox One in weniger als einer Woche mehr als 580.000 Mal verkaufen können, dagegen platziert sich die PC-Version mit 54.000 verkauften Exemplaren weit abgeschlagen.

Die Zahlen beziehen sich auf die wöchentlichen Auswertungen vom 15. März 2014 auf vgchartz.com.

Weitere Beiträge zum Thema: , ,


Über den Autor

Besitzt fast jede gängige Konsole, verbringt aber die meiste Zeit vor seinen Nintendo-Geräten. Er sammelt Pokébälle und jeden Mist, den man in versteckten Truhen findet. In Racing-Games, besonders in Mario Kart, macht ihm keiner was vor. Deckt sich wie verrückt mit Figuren aus der Gamewelt ein, mit starker Auswirkung auf sein Portemonnaie. Motto: Still Alive! (PSN: Benjiix4 / WiiU: Benjiix)



Back to Top ↑