News Resident Evil 6

Veröffentlicht am 5. April 2012 von Corina Ulmann

0

Das Aus für die klassischen Survival-Horrortitel?

Wer kann sich noch an die guten alten Survival-Horror Titel erinnern? Ganz oben auf der Liste stand damals immer Resident Evil. Doch heut zu Tage schreien die Fans auf, wenn sie die neuen Trailers der Franchise sehen. Mehr Action zeichnet den ach so hoch gelobten Titel heute aus und was ist mit dem Survival-Horror passiert?

Wie der neue Trailer von Resident Evil schon zeigt wird es wieder mit sehr viel Action zu und her gehen. Wie nun auch der Produzent des Nintendo 3DS-Spiels Resident Evil: Revelations Masachika Kawata meint, sind es die klassischen Survival-Horrortitel nicht mehr wert, da der Umsatz im Vergleich zum Aufwand viel zu gering sei.

„Wenn man einen Blick auf den Markt für Survival-Horrorspiele wirft, werdet ihr bestimmt merken, wie klein dieser eigentlich ist. Und dann vergleicht mal die Verkaufszahlen der Call of Duty-Serie und der anderen actionorientierten Spiele. Ein Resident Evil mit Survival-Horror Charakter würde diese Verkaufszahlen niemals erreichen.“ Erklärte Masachika Kawata in einem Interview mit Gamasutra.

Auch wenn es im neuen Resident Evil mit mehr Action zu und her geht, ist sich Kawata sicher, dass sich dieser nicht komplett von seinen Wurzeln entfernen wird. „Wenn ein Spiel verkauft wird, das auf einem guten Gameplay basiert, dann muss man sich eigentlich keine grossen Sorgen machen.“

 

Weitere Beiträge zum Thema: , , ,


Über den Autor

Zockt seit der Kindheit auf allem, was ein paar Knöpfe und ein Steuerkreuz hat. Besondere Vorlieben ist alles was Spass macht. Von der Plastikgitarre bis zum coolsten Shooter wird dabei nichts ausgelassen. Alles wird probiert. Gamet seit der GameBoy auf den Markt gekommen ist und ist seit 2006 Mitglied des GameCity Teams. Gaming Motto: Erst zocken, dann urteilen!



Back to Top ↑