News Gran Turismo 5

Veröffentlicht am 3. Mai 2012 von Corina Ulmann

0

Die Qualifikation für die GT Academy 2012 hat begonnen

Der GT Academy 2012-Wettbewerb von Nissan und PlayStation ist gestartet. Die vierte Ausgabe dieses Wettbewerbs, der das Virtuelle zur Realität werden lässt, steht allen Besitzern eines PlayStation 3-Systems offen. Man muss nur die brandneue GT Academy-Qualifikationsherausforderung herunterladen, die auf dem beliebten Spiel Gran Turismo basiert. Da es um den ultimativen Preis geht – ein Fahrertraining, das bereits aus früheren GT Academy-Siegern echte Rennfahrer im Nissan-Team gemacht hat –, darf man auch in diesem Jahr eine lange Teilnehmerliste erwarten.

Die Teilnehmer benötigen nur ein mit dem Internet verbundenes PS3-System und eine Registrierung bei PlayStation Network. Das in acht Phasen gegliederte Online-Qualifikationsformat wurde eigens vom legendären Gran Turismo-Erfinder Kazunori Yamauchi entwickelt und nimmt Spieler und Motorsportfans mit auf eine unterhaltsame und spannende Reise. Die Vielfalt der Herausforderungen spiegelt die verschiedenen fahrerischen Fähigkeiten wider, die man benötigt, um die Kunst des Profi-Rennsports zu meistern. Acht Wochen haben die Teilnehmer Zeit, um diese adrenalingeladenen Fahrwettbewerbe zu absolvieren – von den Hochleistungsautos mit Hinterradantrieb von Nissan über das Meistern der Kurvenfahrttechniken bei Höchstgeschwindigkeiten bis zum Aufstellen von Rundenzeiten bei nassen und problematischen Bedingungen.

Jeder aus einem teilnehmenden Land, der mindestens 18 Jahre alt ist, einen Führerschein besitzt und nach den Nutzungsbedingungen teilnahmeberechtigt ist, kann bei der GT Academy 2012 mitmachen. Die Online-Qualifikation der GT Academy läuft in Europa bis in die Nacht zum Montag, den 25. Juni 2012 (Ende am 25. Juni um 0:59 Uhr MESZ). Die schnellsten 16 Online-Spieler aus der Schweiz qualifizieren sich für den nationalen Finalrunden-Event. Maximal 16 weitere Plätze im nationalen Finale werden über eine Reihe von „GT5-Live-Events“ besetzt.

Insgesamt zwei Sieger aus der Schweiz werden das Race Camp der GT Academy in Silverstone besuchen – ein „Trainingslager“ für künftige Rennfahrer. Der „GT Academy“-Meister des Jahres 2012 wird dann eines der modernsten Fahrertrainingsprogramme der Welt absolvieren, um schliesslich in einem Nissan 370Z GT4 mit kompletter Rennmodifikation beim prestigeträchtigen 24-Stunden-Rennen von Dubai anzutreten.

Weitere Beiträge zum Thema: , , ,


Über den Autor

Zockt seit der Kindheit auf allem, was ein paar Knöpfe und ein Steuerkreuz hat. Besondere Vorlieben ist alles was Spass macht. Von der Plastikgitarre bis zum coolsten Shooter wird dabei nichts ausgelassen. Alles wird probiert. Gamet seit der GameBoy auf den Markt gekommen ist und ist seit 2006 Mitglied des GameCity Teams. Gaming Motto: Erst zocken, dann urteilen!



Back to Top ↑