News Konsolen

Veröffentlicht am 19. Juni 2014 von Michel Blind

0

Hardware Charts – Die Gewinner und Verlierer

Nach dem erfolgreichen Start von Mario Kart 8 hält sich die Wii U weiterhin in den oberen Rängen der weltweiten Charts (Stand 6. Juni 2014). Zwar haben die Verkaufszahlen im Vergleich zur Vorwoche deutlich abgenommen, doch mit 84.344 abgesetzten Konsolen darf sich Nintendo mit dem dritten Platz zufrieden geben. Platz zwei holt sich der Nintendo 3DS mit 110.490 verkauften Geräten zurück, während die PlayStation 4 weiterhin mit 121.544 an den Spieler gebrachten Stück ganz oben auf dem Podest sitzen bleibt.

Weiter folgt auf Platz vier die PS3 (46.716) sowie auf dem fünften Rang die Xbox One mit doch etwas enttäuschenden Zahlen von gerade mal 37.927 Stück. Die 360 macht es sich mit 35.531 verkauften Konsolen auf dem sechsten Platz bequem, gefolgt von der PS Vita (27.446) und der guten alten PSP (20.954), wobei hier auffällt, dass besonders die Japaner noch eine aller letzte PSP ergattern möchten, bevor der Restposten aus den Geschäften verschwindet.

 

Quelle: VGChartz

 

 

Weitere Beiträge zum Thema: , , , , , , , , ,


Über den Autor

Besitzt fast jede gängige Konsole, verbringt aber die meiste Zeit vor seinen Nintendo-Geräten. Er sammelt Pokébälle und jeden Mist, den man in versteckten Truhen findet. In Racing-Games, besonders in Mario Kart, macht ihm keiner was vor. Deckt sich wie verrückt mit Figuren aus der Gamewelt ein, mit starker Auswirkung auf sein Portemonnaie. Motto: Still Alive! (PSN: Benjiix4 / WiiU: Benjiix)



Back to Top ↑