News Xbox 360 Controller

Veröffentlicht am 8. Oktober 2012 von Michel Blind

0

Hat die Bezahlungsmethode mit Microsoft Points auf der Xbox 360 bald ausgedient? [UPDATE]

Von vielen ungeliebt und kritisiert: Das Bezahlungssystem für Downloadinhalte auf der Xbox 360. Mit dem Release von Windows 8 am 26. Oktober 2012 könnte sich das aber schon bald ändern, denn Microsoft setzt im Music und Video Store des neuen Betriebssystems auf die Verrechnung in der jeweiligen Landeswährung. Als Altenative ist das Bezahlen ist aber auch weithin mit Punkten möglich. Schluss mit kompliziertem Umrechnen, so wie wir das aus dem PlayStation Network bereits kennen und schätzen.

Nun stellt sich nur noch die Frage, ob Microsoft die gleiche Zahlungsmethode auch im Xbox Live Marketplace einsetzen wird? Obwohl der Konzern bisher Gerüchte um einen Wechsel abwies, ist es eher unwahrscheinlich, dass Microsoft zukünftig zweispurig fährt. Schon bald folgt das grosse Update, spätestens dann wissen wir mehr.

Quelle

UPDATE vom 11. Oktober 2012:

Microsoft hat sich gegenüber The Verge zu den Gerüchten geäussert und mitgeteilt, dass auch nach dem Release von Windows 8 und dem grossen Update die Bezahlungsmethode mit Microsoft Points auf der Xbox 360 bestehen bleibt.

Ob ein Wechsel nicht doch kundenfreundlicher gewesen wäre?

Weitere Beiträge zum Thema: , , ,


Über den Autor

Besitzt fast jede gängige Konsole, verbringt aber die meiste Zeit vor seinen Nintendo-Geräten. Er sammelt Pokébälle und jeden Mist, den man in versteckten Truhen findet. In Racing-Games, besonders in Mario Kart, macht ihm keiner was vor. Deckt sich wie verrückt mit Figuren aus der Gamewelt ein, mit starker Auswirkung auf sein Portemonnaie. Motto: Still Alive! (PSN: Benjiix4 / WiiU: Benjiix)



Back to Top ↑