News hololens

Veröffentlicht am 21. Januar 2015 von Adrian Dermon

0

Microsoft stellt HoloLens vor

Microsoft geht zum Angriff über. Nicht nur dass Windows 10 für alle Windows 7 oder 8 Besitzer im ersten Jahr gratis ist, auch haben sie ein nettes kleines Spielzeug vorgestellt, der fast allen anderen Neuigkeiten die Schau gestohlen hat. Es handelt sich dabei um die HoloLens, eine Brille, die Hologramme vor den Benutzer in einen Raum werfen kann. Zwar hört sich dies, nach der erst gerade auf Eis gelegten Google Glass an, aber Microsoft geht einen Schritt weiter. Im unteren Video sieht man, wie Leute auf Tische und andere Objekte 3D Hologramme ansehen und verändern können.

Interessant für Spieler ist sicherlich, als ein Mann eine ganze Minecraft Welt im Wohnzimmer erscheinen lässt und einzelne Teile darauf verändern kann. Hier ist sicherlich viel Potenzial vorhanden. Auch bei vielen Arbeiten könnte dies sehr hilfreich sein. Obwohl Microsoft einen starken Prozessor und viel Grafikpower verspricht, sieht man dem Trailer ganz klar an, dass fast alles am Computer entstanden ist. Erste Tests werden zeigen, wie gut sie wirklich ist.

Ein Erscheinungstermin oder ein Preis haben sie auch noch nicht bekannt gegeben. Hoffen wir, dass sie dies auch so umsetzen und nicht fallen lassen, wie z.B. Kinect, dass auch sehr viel Potenzial bot.

 

 

Weitere Beiträge zum Thema: , ,


Über den Autor

Als Kind süchtig, als Jugendlicher ein Nerd und jetzt nur noch ein Liebhaber der Kunst der Videospiele. Adrian machte in seinem Leben alle Zyklen eines Gamers durch und war immer der Nintendo und der Sony Konsolen treu. Seine Stärke sind Sportspiele. Aber einem guten Spiel aus anderen Genres ist er nie abgeneigt. Häufigster Spruch beim Spielen: Schleichen kann man, wenn man tot ist.



Back to Top ↑