News Nintendo

Veröffentlicht am 29. Januar 2012 von Michel Blind

0

Nintendo Network – Kostenpflichtige DLC’s und mehr Community

Nintendos Präsident Satoru Iwata hat auf einer Investorenkonferenz in Japan neben den weltweiten Verkaufszahlen und neuen Projekten, auch Einzelheiten über das geplante Nintendo Network bekannt gegeben. Das Nintendo Network wird auf den Systemen Nintendo 3DS und Wii U zum Einsatz kommen und soll unter anderem mehr Community-Features sowie kostenpflichtiger Download-Content anbieten.
Das japanische Spiel Tobidasu Pricla Kiradeco Revolution soll betreffend DLC’s den Anfang machen, folgen wird der Titel Theatrhytm Final Fantasy. In Zukunft möchte Nintendo vermehrt auch komplette Spiele im eShop anbieten, so wie dies auf der Xbox 360 und PlayStation 3 schon länger der Fall ist. Wann genau dieser Service umgesetzt wird, steht noch in den Sternen. Nintendo betont aber, dass der Digitalverkauf von Spielen in Zukunft weiterhin an grosser Bedeutung dazugewinnt.

Die Nintendo Wii U soll zudem mit einem Kontensystem ausgestattet werden, das direkt mit dem Nintendo Network verbunden ist und die Konsole besser von mehreren Familienmitgliedern teilen lässen. Alle Infos rund um das Nintendo Network und die Quartalszahlen gibt es hier nachzulesen.

 

Weitere Beiträge zum Thema: , ,


Über den Autor

Besitzt fast jede gängige Konsole, verbringt aber die meiste Zeit vor seinen Nintendo-Geräten. Er sammelt Pokébälle und jeden Mist, den man in versteckten Truhen findet. In Racing-Games, besonders in Mario Kart, macht ihm keiner was vor. Deckt sich wie verrückt mit Figuren aus der Gamewelt ein, mit starker Auswirkung auf sein Portemonnaie. Motto: Still Alive! (PSN: Benjiix4 / WiiU: Benjiix)



Back to Top ↑