News PlayStation 4 Einzelteile

Veröffentlicht am 21. November 2013 von Corina Ulmann

0

PlayStation 4 – Produktionskosten von 381$

Die IHS hat berechnet, wie hoch die Herstellungskosten einer PlayStation 4 sein könnten. Dabei sind diese auf ein Ergebnis von sage und schreibe 381 US-Dollar gekommen. Bei einem Verkaufspreis von 399$ bleibt nicht gerade viel Gewinn übrig. Klarerweise handelt es sich hierbei um die reinen PlayStation 4 Produktionskosten, Kosten für Marketing oder den Vertrieb werden hier nicht mitberechnet.

Andrew Rassweiler IHS-Analyst:

“Wäre es Sony möglich gewesen, die Produktionskosten der PS4 niedriger zu halten, hätten sie es sicher getan. Die Vergangenheit zeigt allerdings, dass sie dann vermutlich auch den Verkaufspreis gesenkt hätten.”

Weitere Details der Schätzung sind unter anderem auch, dass die grössten Kostenfaktoren der PS4 die AMD-Chips (rund 100$) sowie die 16 RAM-Bausteine (etwa 88$) sind. Der Rest der Kosten ergibt sich unter anderem aus der Festplatte (37$) oder dem BluRay-Laufwerk (28$).

Der neue PlayStation 4 Controller soll allerdings etwas mehr Gewinn bringen. Dieser wird in den USA für 59$ Verkauft in der Herstellung kostet diese schätzungsweise 18$.

Es handelt sich dabei aber um keine offiziellen Zahlen.

Quelle

Weitere Beiträge zum Thema: ,


Über den Autor

Zockt seit der Kindheit auf allem, was ein paar Knöpfe und ein Steuerkreuz hat. Besondere Vorlieben ist alles was Spass macht. Von der Plastikgitarre bis zum coolsten Shooter wird dabei nichts ausgelassen. Alles wird probiert. Gamet seit der GameBoy auf den Markt gekommen ist und ist seit 2006 Mitglied des GameCity Teams. Gaming Motto: Erst zocken, dann urteilen!



Back to Top ↑