News PlayStation Vita

Veröffentlicht am 7. Februar 2013 von Adrian Dermon

0

Vita Browser hat eine Sicherheitslücke

Da die PS Vita einen anständigen Browser besitzt, kommen auch die normalen Probleme auf ihn zu. So gibt es auch bei ihm kleinere oder grössere Sicherheitslücken. Die Jungs von majorsecurity.com haben aber eine wirklich problematische Sicherheitslücke entdeckt. So kann ein Hacker die Adresszeile des Browser manipulieren, dass der Nutzer keinen Unterschied zwischen einer Fakeseite und der realen Seite erkennt. Damit ist das Tor offen für Phishing Angriffe. Sony selbst hat noch keine Stellung dazu genommen. majorsecurity.com hat es aber Sony mitgeteilt.

Weitere Beiträge zum Thema: ,


Über den Autor

Als Kind süchtig, als Jugendlicher ein Nerd und jetzt nur noch ein Liebhaber der Kunst der Videospiele. Adrian machte in seinem Leben alle Zyklen eines Gamers durch und war immer der Nintendo und der Sony Konsolen treu. Seine Stärke sind Sportspiele. Aber einem guten Spiel aus anderen Genres ist er nie abgeneigt. Häufigster Spruch beim Spielen: Schleichen kann man, wenn man tot ist.



Back to Top ↑