Testlabor Conception2-Children-of-the-seven-stars

Veröffentlicht am 20. Oktober 2014 von Yasmin Zattal

0

Conception 2: Children of The Seven Stars

Die Welt wird von Monstern bedroht.
Die einzige Rettung: Die Auserwählten mit dem Zeichen auf dem Handrücken.

Auch du bist einer von diesen. Wirst du die Welt retten können?

Story und Gameplay
Das Zeichen ist auf deiner Hand erschienen, darum machst du dich als Hauptcharakter auf den Weg zu einer Art Schule, in der die Auserwählten trainiert werden, um die Welt vor Monstern zu bewahren. Gleich zu Beginn findest du zwei neue Freunde, ein Mädchen und ein Junge, welche du heldenhaft vor einem Biest rettest, ganz easy so nebenbei auf dem Weg zur Schule. Beeindruckt schliessen die Zwei sich dir an. Vor Ort wird jeder Schüler auf seine Fähigkeiten getestet und in Ränge und Klassen eingeteilt. Deine Kollegin Fuuko ist ein Ausnahmetalent und kommt in den Spezialrang “S” – du und dein Freund seid nicht so gut, aber immerhin in Rang “A”, gleich eine Stufe darunter. Immernoch sehr akzeptabel. Doch bei dir passiert etwas spezielles, denn alle Testgeräte brennen beim Messen deiner Etherkraft durch.

Du bist etwas Besonderes wird dir mitgeteilt. Deine Paarungsrate liegt bei vollen 100 Prozent, also bist du der perfekte Kandidat für das Paarungsritual, das Sternenkinder erzeugt. Von da an von allen nur noch God’s Gift, also Geschenk der Götter, genannt, bist du sowas wie ein Star an deiner Schule. Aber was sind Sternenkinder? Und was ist dies für ein Ritual? – Gute Frage. Beim Paarungsritual vereinen sich eine junge Frau mit “S” Rang und du, wobei auf magische Weise ein Sternenkind erzeugt wird. Diese haben Kräfte in sich, die du gemeinsam mit deren Müttern in Kämpfen gegen die Monster einsetzen kannst. Wichtig vor dem Ritual ist es, eine gute Beziehung zu deiner Partnerin auzubauen. Verbring viel Zeit mit ihr. Rede mit ihr oder unternimm etwas. Je mehr ihr einander mögt, umso stärker werden eure Kinder.

Bild dir dein Team mit deiner liebsten Partnerin und bis zu 9 Kindern nach Wahl.

Kämpfe!
Die Kämpfe in Conception 2 sind rundenbasiert. Daher kann man sehr gut planen und Taktiken überlegen, mit denen man seine Gegner vernichtet. Jedes Sternenkind und jede Mutter hat seine individuellen Fähigkeiten, die im Alleingang oder in passenden Kombinationen angewendet werden. Wenn du dich auch noch um entsprechende Rüstungen und Items kümmerst, kann eigentlich gar nicht viel schiefgehen. Halte in den Dungeons immer nach Schatztruhen ausschau, ein wenig Geld und neue Gegenstände kann man schliesslich immer brauchen.

Mitmenschen
Du, der Hauptcharacter “G.G” (die Kurzform von “Gods Gift”),  bist umzingelt von vielen weiblichen Schönheiten. Diese entsprechen natürlich den meisten in Animes bekannten Klischees. Es gibt die beste Freundin, die eigentlich mehr sein möchte, die Schulsprecherin mit den grossen “Dingern”, die Kleine, flach wie ein Brett, die deshalb Komplexe hat, es aber nie zugeben würde und noch weitere Spezialfälle, wie zum Beispiel eine junge Lehrerin. Zudem gibt es natürlich noch Rivalen und Bösewichte. Aber auch nette Mitschüler, die zu deinen Freunden werden.

Umgebung
Im Spiel bewegst du dich durchs ganze Schulgelände, in Shops oder noch vielen weiteren Orten rum. Neben der Schule gibt es natürlich auch die gefährlichen, mit Monstern gefüllten Dungeons, die es zu bereinigen gilt.

Sehen und staunen
Manchmal in schönen 2D-Grafiken im Anime-Stil, dann wieder ein paar 3D-Animationen – die Aufmachung von Conception 2 ist ziemlich abwechslungsreich! Die Charaktere sind wunderschön ausgearbeitet und haben situativ passende Mimik, je nach gerade ablaufender Szene. Die Gespräche sind zum Teil Synchronisiert, was jedem einzelnen Chara auch gleich ein wenig mehr Persönlichkeit verleiht. Die Hintergrundmusik ist passend gewählt und lässt sich auch nach weiteren 20 Kämpfen oder beim Erkunden der Schule noch hören.

Trailer

Viel Spass mit den Girls!
Und denk immer daran, je stärker das Band zwischen dir und den Heldinnen, umso stärker deine Sternenkinder! ;)
Also immer lieb sein zu den Mädels!

Fazit

Was mir wirklich Spass gemacht hat beim Spielen von Conception 2 waren die Dating-Momente, in denen man die Damen näher kennenlernt. Jede Lady hat ihre eigene Geschichte und Vorlieben, wie man mit ihr umgeht. Als Frau ist dies nicht so schwer zu durchschauen, weshalb mein Hauptchara immer gut angekommen ist. Auch toll finde ich das Team zusammenzustellen mit all den hart erarbeiteten Kindern. Grundsätzlich erinnert mich das Game gaaaanz entfernt an die Persona-Reihe. Also wer diese mochte, könnte auch hier seinen Spass haben. Wer schon immer ein Harem-King werden wollte, ist hier genau richtig. Viel Spass!

90%

Lust auf ein Date?


Leserwertung: 0

Weitere Beiträge zum Thema: , , ,


Über den Autor

Die erste Konsole, ein Gameboy Pocket in gelb. Die ersten Games, Pokemon blaue Edition, Bomberman Pocket und Kirby. Einmal begonnen mit gaming, dann niemehr aufgehört. :) Heute zockt sie am liebsten diverse Indie-Games auf Steam oder das online Game League of Legends. Inzwischen auch diverse Games auf der PS3. Wenn Sie unterwegs ist auch mal irgendwas auf dem 3DS oder der PS Vita.



Back to Top ↑