Testlabor Fossil-Fighters-Frontier-Titelbild

Veröffentlicht am 28. Mai 2015 von Yasmin Zattal

0

Fossil Fighters Frontier

Lust die Dinosaurier, im Game “Vivosaurier” genannt, aus ihrem Dornröschenschlaf zu erwecken? Dann musst du zuerst buddeln mein Freund. Denn Fossilien liegen tief unter Erdschichten begraben.

Bist du ein Junge oder ein Mädchen?
Die Frage aller Fragen. Kommt dir das bekannt vor? Mir auch! Lies trotzdem weiter, denn Fossil Fighters Frontier ist zwar irgendwie ähnlich wie das allseits beliebte “Pokémon” aber dennoch nicht zu vergleichen. Zu Beginn des Spiels wählt man das Geschlecht und den eigenen Namen und schon kann dein Abenteuer beginnen!

Dein Buggy
Weil laufen zu langweilig wäre und in den Dinoparks auch ziemlich gefährlich, fährst du mit einem Buggy durch die Gegend. Diesen kannst du nach deinem Geschmack anpassen. Je nach Gebiet, dass du erkundest, benötigst du ein eher schweres oder leichteres Gefährt. An einigen Orten wirst du wegen zu starken Winden und weil du zu leicht bist “weggeweht” . An anderen Stellen wiederum kannst du keine rasanten Sprünge von Klippe zu Klippe machen, wenn dein Buggy zu schwer ist. Abgesehen davon darfst du die Farbe, deinen Bohrer und noch einiges anderes nach deinen Wünschen gestalten. Sobald dein Gefährt bereit ist, gehts durch weite Dinoparks auf die Suche nach Fossilien!

Da fährt man friedlich mit seinem Buggy durchs Land und… ein wilder Vivosaurier erscheint!

Graben und Wiederbeleben
Dein Buggy hat einen Fossilien-Sensor, welcher reagiert wenn du dich einer Gesteinsmauer näherst, in dem ein Fossil versteckt ist. Sobald du eines geortet hast, bohrst du dich durch Erdschichten, um das Fossil freizulegen. Dabei findest du Kopf-, Rumpf-, Arm- und noch ganz viele andere Knochenteile. Egal was du findest, das Fossil wird mittels einer wundersamen Maschine in den Dino Zustand verwandelt. Ja du hast richtig gelesen, du erschaffst aus alten Knochen absolut lebendige “Vivosaurier”.

Kämpfen – jetzt wirds ernst!
Es gibt zwei Möglichkeiten zu kämpfen. Entweder du triffst auf offenem Gelände auf einen wilden Vivosaurier oder du kämpfst gegen Gezähmte. Zum Beispiel in der Arena oder gegen solche von böswilligen Gegnern. Deine Vivosaurier beherrschen einige Angriffe, je mehr Fossilien des Vivosauriers freigeschaufelt wurden umso mehr Attacken stehen dir zur Verfügung. Zusätzlich ist dein Vivosaurier stärker wenn seine Knochen vorsichtig ausgebuddelt und nicht zu sehr beschädigt wurden. Daher kannst du bereits beim ausgraben die Stats deiner Vivosaurier beeinflussen. Zusätzlich spielt es eine Rolle, ob du einen Flugsaurier, einen Zwei- oder Vierbeiner in den Kampf schickst. Jede Sorte hat so ihre Besonderheiten. Zusätzlich gilt es auch das Element des Sauriers zu beachten. Die folgende Grafik könnte dir im nächsten Kampf weiterhelfen, also präge dir alles gut ein!

Hier sieht man das Elemente-System der Vivosaurier.

Mehrspielermodus
Es gibt eine Möglichkeit lokal oder online mit Freunden gegen Vivosaurier zu kämpfen oder gemeinsam nach Fossilien zu suchen. Diese Funktion konnte ich allerdings leider nicht testen, weil noch niemand in meinem Umfeld im Besitz des Spiels war. Solltet ihr euch das Spiel schnappen probierts aus, ich denke das könnte ganz viel Spass machen!

Zusätzliche und seltene Vivosaurier
In den verschiedenen Parks welche es zu erforschen gilt, gibt es diverse nicht so einfach erreichbare Stellen. Wenn du es schaffst zu diesen zu gelangen, warten seltene, besonders eindrucksvolle oder starke Vivosaurierfossilien auf dich. Sieh dich also gründlich um! Wenn du weitere Vivosaurier freischalten möchtest, findest du auf der Website zum Game einige AR-Cards zum ausdrucken und scannen mit der 3DS-Kamera. Ich persönlich hatte grösste Mühen die Bonus Vivosaurier so zu erhalten. (An dieser Stelle ist zu erwähnen, dass ich die Karten NICHT ausgedruckt habe, sondern versuchte diese vom PC-Bildschirm zu scannen. Vielleicht lag es daran.) Ich hoffe du hast da mehr Erfolg! Die Website findest du HIER.

Trailer
Lust dir die actiongeladene Welt der Vivosaurier näher anzusehen? Dann bist du hier richtig:

Viel Spass beim Saurier zähmen!

Fazit

Ein wirklich süsses Game für alle Altersklassen. Buddle deine Vivosaurier aus und lass sie kämpfen! Ich denke ein Ziel neben den offensichtlichen Storyzielen könnte sein, das nach persönlichen Vorlieben stärkste Saurierteam zusammen zu stellen um alle Gegner zu erledigen. Dafür braucht es ziemlich Geduld um alle Fossilteile zu suchen und sorgfältig auszugraben, aber am Ende lohnt es sich! Die Grafik ist eher mittelmässig geraten. Die Dialoge sind witzig und die Charaktere sind schön designt. Der Intro Song erinnert mich vom Stil her irgendwie an frühere Zeiten. Ich persönlich finde das Game hat was von einer Mischung aus Pokémon und Mario Kart. Wer diese Spiele mag, könnte Fossil Fighters Frontier auch mögen.

80%

Erwecke sie alle!


Leserwertung: 0

Weitere Beiträge zum Thema: , , ,


Über den Autor

Die erste Konsole, ein Gameboy Pocket in gelb. Die ersten Games, Pokemon blaue Edition, Bomberman Pocket und Kirby. Einmal begonnen mit gaming, dann niemehr aufgehört. :) Heute zockt sie am liebsten diverse Indie-Games auf Steam oder das online Game League of Legends. Inzwischen auch diverse Games auf der PS3. Wenn Sie unterwegs ist auch mal irgendwas auf dem 3DS oder der PS Vita.



Back to Top ↑