Testlabor Inazuma Eleven 3 Team Oger greift an!

Veröffentlicht am 14. Februar 2014 von Yasmin Zattal

0

Inazuma Eleven 3: Team Oger greift an!

Lust mit Fussballspielen die Welt zu retten?
Dann ist Inazuma Eleven 3: Team Oger greift an! das perfekte Game für dich.

Aber Achtung! “Die in diesem Spiel dargestellten Trainingsmethoden und Spezialtechniken sind frei erfunden. Bitte versuche nicht, sie nachzuahmen.” (Dies ist ein Zitat aus dem Game selbst, habe mich wunderbar amüsiert deswegen.)

Intro und Story
Ok – Wiedermal die Welt retten! Alles klar, aber wie? Und wer ist denn überhaupt der Gegner? Wie der Titel des Spiels vielleicht erahnen lässt, musst du diesmal das starke Team Oger mit Fussball bekämpfen.
Im Spiel selbst kann zwischen zwei Teams gewählt werden: Das Team von Sharp oder das von Mark. Je nach dem verläuft die Handlung im Spiel anders ab. Bei diesem Game der Inazuma Eleven-Reihe geht’s vor allem um die neue Figur Canon Evans. Dieser ist nämlich der Urenkel von Mark, der extra aus der Zukunft zurück in die Gegenwart gereist ist, um Mark vor dem bösen Team Oger zu warnen. Achja und ganz nebenbei hast du dir als Ziel gesetzt Fussballweltmeister werden. Ganz schön viel zu tun, aber wieso sollten Bösewichte aus der Zukunft so hart gegen Fussball durchgreifen wollen?

Bild: Achtung “mini-Spoiler” – es wird euch aber nicht das Spielerlebnis versauen, versprochen!

Das klingt doch ganz schön gefährlich nicht? Passt auf, dass euch nicht das “Fussballfieber” packt, bei mir ist es bereits zu spät.

Steuerung und Gameplay des Spiels
Bei der Steuerung gibt es im Allgemeinen zwei Möglichkeiten. Vorwiegend in den Fussballspielen selbst, verwendest du den Touchpen, um die Spieler auf dem Spielfeld zu kontrollieren. Im Storymodus kannst du sowohl per Steuerkreuz laufen oder eben auch per Stift navigieren, ansonsten klickt man sich mit dem A-Button durch. Das Spiel wechselt wunderbar zwischen den Bereichen, in denen du durch Lesen oder animierte Kurzfilme die Story besser kennenlernst und dem interaktiven Teil, bei dem du selbst aktiv Fussball spielst. Abgesehen davon, gibt es viele Möglichkeiten das Team nach den eigenen Vorstellungen zusammen zu stellen und zu trainieren.

Optik und Sound
Sehr positiv aufgefallen ist mir das Intro. Schön in Szene gesetzt, neue Animationen und ein cooler Titelsong verleihen dem Spiel das gewisse Extra. Auch die Zwischensequenzen und die Charaktere allgemein sowie die Welt, in der man sich bewegt, sind wunderschön ausgearbeitet. Optisch macht das Spiel also richtig was her. Die Musik ist während dem Game sehr passend und sorgt für gute Stimmung. Zudem muss ich erwähnen, dass das Game sogar synchronisierte Gespräche drin hat. Somit erhält eigentlich jeder relevante Charakter auch seine eigene Stimme – ziemlich toll, nicht?

Die 3D-Funktion des 3DS lohnt sich bei diesem Game besonders während den Fussballmatches. Richtig gut werden dort die Supertechniken der Spieler animiert präsentiert und es fühlt sich fast so an, als wäre man selbst live auf dem Spielfeld.
Allerdings kann die 3D-Funktion während dem Storymodus getrost ausgeschaltet werden, denn dort wird “nur” die Kartenübersicht animiert angezeigt, was keinen grossen Unterschied zur 2D-Optik ausmacht.

Schwierigkeitsgrad
Schwierig? Nicht dieses Game! Wenn du einen Blick auf die Stats der eigenen Spieler und eine gute Positionierung im Griff hast, dann kommst du ganz gut durch’s Spiel. Inazuma Eleven 3: Team Oger greift an! soll für Spass sorgen und ist weniger für eine Herausforderung gedacht. Perfekt für gemütliches Zocken inklusive guter Story.

Der Vergleich
Ich kenne die Inazuma Eleven Serie leider nicht seit der ersten Generation, aber ich habe zuvor Inazuma Eleven 3 Explosion getestet. Von daher weiss ich, dass die Spiele der dritten Generation sich nicht allzu sehr voneinander unterscheiden. Genau genommen war mir so die ersten 20 Minuten im Spiel relativ langweilig, da es von der Story her praktisch das selbe war wie bei “Explosion”. Weil ich mehr über über Team Oger die Bedrohung aus der Zukunft erfahren wollte, habe ich nicht so schnell aufgegeben, eine gute Entscheidung, denn ich war nicht enttäuscht. Wenn du bereits ein Fan der Inazuma Reihe sein solltest, wird dir der neuste Part garantiert gefallen.

Ich wünsche euch viel Spass beim Welt retten und gewinnen der FFI!

Fazit

Inazuma Eleven 3: Team Oger greift an! ist ein tolles Spiel, sofern man nicht bereits andere Versionen von Inazuma Eleven 3 gespielt hat. Sonst könnte man sich zu Beginn des Spiels ein bisschen langweilen. Aber es wird besser, versprochen! Schöne Animationen unterstützt durch guten Sound und zusammen mit der Story bieten es ein super Spielerlebnis. Ein Muss für Fans von Fussball, Taktiker und Leute, die Games im Anime-Stil lieben. Probiert's aus!

80%

Noch ein Tor!


Leserwertung: 4.7

Weitere Beiträge zum Thema: , , ,


Über den Autor

Die erste Konsole, ein Gameboy Pocket in gelb. Die ersten Games, Pokemon blaue Edition, Bomberman Pocket und Kirby. Einmal begonnen mit gaming, dann niemehr aufgehört. :) Heute zockt sie am liebsten diverse Indie-Games auf Steam oder das online Game League of Legends. Inzwischen auch diverse Games auf der PS3. Wenn Sie unterwegs ist auch mal irgendwas auf dem 3DS oder der PS Vita.



Back to Top ↑