Testlabor Kirby Triple Deluxe

Veröffentlicht am 5. Mai 2014 von Michel Blind

0

Kirby: Triple Deluxe

So knuffig die kleine pinke Kugel auch aussehen mag, Gegner beissen sich an Kirby regelrecht die Zähne aus. Besonders seine Aufsaugkraft lässt nichts dort stehen, wo es hingehört. So kommt es halt hin oder wieder mal vor, dass selbst die Feinde den Boden unter den Füssen verlieren und von Kirby verschlingt werden. Kirby legt aber nicht wie Yoshi Eier, sondern macht von den gegnerischen Spezialattacken Gebrauch – clever, oder nicht?

Kirby auf zwei Ebenen
Wer sich bei Kirby: Triple Deluxe erhofft hat, endlich auf einen höheren Schwierigkeitsgrad zu treffen, kann sich dies gleich wieder aus dem Kopf schlagen. Das neue Abenteuer mit Kirby stellt auch auf dem 3DS keine grosse Herausforderung dar, was natürlich nicht heissen mag, dass das Spiel keinen Spass bereitet. Anders wie beim enttäuschenden Yoshi Island Ableger für den 3DS, kommt Kirby frischer, motivierender und vor allem mit mehr Ideen daher. So nutzt es die 3D-Technologie aus, in dem in regelmässigen Abständen eine andere Ebenen betretet werden kann, wo nicht nur versteckte Schatztruhen darauf warten gefunden zu werden, sondern auch die begehrten Sonnensteine verborgen sind. In jedem Level sollte Kirby nämlich alle diese Sonnensteine aufspüren, denn nur wenn am Ende des Levelabschnitts genug gesammelt wurden, darf Kirby gegen die Endbosse antreten. Neben 25 neuen und altbekannten Aufsaugfähigkeiten sollte man besonders der Meganova-Fähigkeit Aufmerksamkeit schenken. Durch diese erhält Kirby eine noch höhere Saugkraft, wodurch Baumstämme, Steine oder selbst grosse Gegner, die den Weg versperren, kein Problem mehr darstellen. Auch für die Verschiebung von sehr gewichtigen Elementen stellt sich die Kraft als sehr nützlich heraus. Zwar ist das Spiel nach einigen Stunden durchgezockt, im Grossen und Ganzen wirken die einzelnen Level jedoch länger als gewohnt.

Smash Bros. Kirby Edition
Sehr spielenswert sind übrigens auch die zwei Minispiele. In Kirby’s Recken haut ihr euch im Stil von Super Smash Bros. auf die Birne und selbst an die hilfreichen Items, die vom Himmel fallen, wurde gedacht. Das Beste ist, dass sich dieser Modus auch mit mehreren Spielern bestreiten lässt und so natürlich gleich noch mehr Spass macht. In Dedede’s Trommellauf hüpft ihr mit König Dedede auf Trommeln herum, drückt im richtigen Zeitpunkt den Button und sammelt dadurch die schwebenden Münzen ein. So einfach sich dies auch anhören mag, während dem Springen kommen euch ständig irgendwelche Hindernisse in die Quere, eine gute Reaktionsfähigkeit wird also vorausgesetzt.

So putzig wie eh und je!
Die Kirby Spiele waren bereits zu Game Boy und NES Zeiten echte Hingucker, was sich bis heute auch nicht geändert hat. Kirby: Triple Deluxe sieht fantastisch aus und nutzt die 3D-Technologie während des gesamten Gameplays und selbst während den Bosskämpfen sinnvoll aus. Auch am bedauerlichen Gefühl auf knuffigen und fast unschuldigen Gegnern rumzudreschen, hat sich in den Jahren nichts geändert. Da darf natürlich auch nicht die gewohnt fröhliche Kirby-Musik fehlen.

 

Fazit

Kirby's Dream Land war eines meiner ersten Spiele für den Game Boy. Damals hatte ich das Spiel in null Komma nichts durch, konnte mich aber immer wieder daran erfreuen es gleich wieder vorne zu beginnen. Kirby: Triple Deluxe ist ein bisschen länger, aber an dem Schwierigkeitsgrad hat sich kaum was geändert. Immerhin kann man an dieser Stelle mit gutem Gewissen sagen, dass dies schon immer so war. Kirby macht auf dem 3DS einen super Job, sieht gut aus und kommt mit zwei sehr gelungenen Minispielen daher.

85%

Lust auf Kaugummi


Leserwertung: 0

Weitere Beiträge zum Thema: , ,


Über den Autor

Besitzt fast jede gängige Konsole, verbringt aber die meiste Zeit vor seinen Nintendo-Geräten. Er sammelt Pokébälle und jeden Mist, den man in versteckten Truhen findet. In Racing-Games, besonders in Mario Kart, macht ihm keiner was vor. Deckt sich wie verrückt mit Figuren aus der Gamewelt ein, mit starker Auswirkung auf sein Portemonnaie. Motto: Still Alive! (PSN: Benjiix4 / WiiU: Benjiix)



Back to Top ↑