Testlabor Mario vs. Donkey Kong Aufruhr im Miniland

Veröffentlicht am 24. Februar 2011 von Marco Stirnemann

0

Mario vs. Donkey Kong: Aufruhr im Miniland

Die Story
Paulina ist eine Bekannte Schönheit, die das Miniland zusammen mit Mario eröffnen soll. Alle haben Spass und es kommen sehr viele Gäste an die Eröffnung. Für jeden Gast gibt es eine exklusive Paulina Figur. Plötzlich sind jedoch alle Figuren abgegeben und genau dann möchte auch noch Donkey Kong an der Eröffnung teilnehmen und eine Paulina Figur abgreifen. Da es keine mehr hat, klaut er sich kurzerhand Paulina selber. Es liegt nun an Mario, mit Hilfe der Mini Marios (Aufziehbare Marios ohne eigenen Willen) ca. 100 Rätsel Level zu lösen um Paulina zu retten.

Das Gameplay
Die Mini Marios verhalten sich wie Lemminge. Sie laufen einander nach bis sie gegen eine Wand prallen um sich dann in die entgegengesetzte Richtung zu bewegen. Es liegt nun am Spieler, zusammen mit dem Stylus zu verhindern, dass die Mini Marios in den Abgrund fallen. Es stehen verschiedene Hilfsmittel zur Verfügung. Es können neue Wege gebaut, oder Röhren platziert werden. Die ersten 20-30 Level sind sehr simpel, bereiten jedoch gut auf das noch kommende vor. Geübte Lemmings Spieler werden jedoch selten ins stocken geraten.

Nach acht Level gibt es einen Bosskampf. Dieser hat immer dieselben Spielregeln. Donkey Kong ist in der Höhe und der Spieler muss die Mini Marios zu Schaltern führen, die Bomben lösen oder Stromschläge verteilen. Der Affe mit Krawatte versucht euch aufzuhalten, indem er Fässer wirft oder die Punkte, zwischen denen Übergänge gebaut werden können umstellt.

Wer alle Level gemeistert hat, könnte zusätzlich eigene Aufgaben erstellen und mit seinen Freunden Teilen.

Die Präsentation
Das Spiel glänzt durch sehr schön animierte 2D Charaktere, sowie hübsche Zwischensequenzen. Es ist alles Übersichtlich gehalten, dass sich jeder sofort orientieren kann, mit welchen Mitteln er in der besten Zeit zum Ziel kommt. Der Sound ist, wie man es erwartet gut, kann jedoch auch getrost ausgeschalten werden, wenn man im Zug spielen möchte, ohne dass die Spielbarkeit darunter leidet.

Fazit

Singleplayer
Multiplayer
Motivation
Grafik
Audio

Knobel Freunde können mit Mario vs. Donkey Kong nicht viel falsch machen. Das Spiel orientiert sich wohl eher an jüngere Spieler, jedoch bietet es auch ungeübten Erwachsenen einen guten Einstieg in das Genre der Strategie Knobel Games.

3.5


Weitere Beiträge zum Thema: , ,


Über den Autor

Niemand kommt mit einem Controller in der Hand auf die Welt. Als Marco jedoch mit seinen sieben Jahren den ersten SEGA Megadrive Controller in der Hand hielt, wusste er seine Bestimmung. Vorbei waren die Zeiten des C64 und der ewigen Disketten Sucherei. Der Amiga 2000 staube vor sich hin. Ab dem 25.12.1990 trat Sonic in das Leben von Marco. Ab diesem Tag war Sega nicht einfach ein Hersteller der coolsten Arcade Automaten, es wurde zu einer Religion. Noch heute blutet Ihm das Herz als es mit dem Dreamcast (die vielleicht beste Heimkonsole aller Zeiten) vorbei war. Heute kann er sich nur noch selten über ein neues Sega Spiel freuen. Sonic ist seit der Dreamcast Zeit nur noch ein Schatten seiner selbst und so wird in der Not auch zu Nintendo Produkten gegriffen.



Back to Top ↑