Testlabor Monsterbag Titelbild

Veröffentlicht am 22. April 2015 von Yasmin Zattal

0

Monsterbag

Es hätte alles so schön sein können… Nia und du vereint auf dem Weg zur Schule. Aber nein, die Kleine hat dich daheim vergessen und während du ihr folgst passiert schreckliches! Der Schulbus stürzt eine Klippe runter, Menschen werden Göttern geopfert und Krieg bricht aus. Klingt crazy? Ist es auch!

Monstertasche auf Tour
Du spielst als “V” die kleine lebendige Monstertasche. Nia deine Besitzerin hat dich daheim gelassen und du willst ihr schnellstmöglich hinterher. Das Problem dabei, Menschen haben Angst vor Monstern und du bist eines! Wenn du dich vor ihnen zeigst, weisst du nie wie sie reagieren werden. Darum schwingst du dich geschickt hinter ihren Rücken von Person zu Person.

Da war die Welt noch in Ordnung: Nia und “V” die Monstertasche daheim.

Charaktere
Die Menschen dieser Welt sind auf den ersten Blick ganz niedlich, aber pass auf dass du keinen verärgerst oder dich in ihr Blickfeld bewegst! Es gibt Leute, die sind ganz mit sich selbst beschäftigt bei denen brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Gamer zum Beispiel. Dank der Konsole vor dem Kopf sind sie ziemlich abgelenkt. Aber es gibt auch ein paar temperamentvolle Charaktere, meist nachdem du denen was an den Kopf schmeisst. – Diese haben ihre Augen weit offen! Achte auf deren farbigen Augen und finde das richtige Timing um hinter ihnen durch zu schleichen. Wenn sie dich entdecken bist du tot. Und das ist kein Witz! Die meisten flippen aus und töten dich in einer “BRUTAL KILL”-Sequenz. Gottseidank gibt es sowas wie einen Monsterhimmel aus dem du gleich nach dem Tod wieder zurück auf die Erde kommst. – Du musst einfach nochmal von vorn in diesem Level beginnen .

Hüte dich vor Charakteren mit farbigen Augen!

Szenerien
Das Spiel ist in 18 Level aufgeteilt. Diese erzählen über das ganze Spiel hinweg die Geschichte vom Monsterbag welcher eigentlich nur wieder mit Nia vereint sein möchte. Es startet mit dem Weg zum Schulbus, geht weiter im Schulbus drin und ab dann eskaliert so ziemlich alles was eskalieren kann. Spiel es selbst und sieh wohin dich deine wundersame Reise führt! Die Levels sind übersichtlich, meist in hellen Farbtönen mit Ausnahme der Charaktere, die sind vorwiegend blau gehalten, können aber durch bestimmte Situationen die Farben wechseln. Auch farbig sind Gegenstände, welche benutzt, geworfen oder aktiviert werden können. Schau dich gut um!

Telekinese
Du bist nicht nur ein Monster welches undercover unterwegs ist, nein du darfst auch mit deiner Umwelt interagieren. Wie? Per Telekinese! Ja genau, du besitzt die Fähigkeit Gegenstände in deiner näheren Umgebung mit reiner Gedanken- und Willenskraft schweben zu lassen. Zum Beispiel der Junge auf dem Bild oben ganz rechts, der sieht durstig aus! Wie wärs wenn du dem was zu Trinken organisierst? Woran die Meschen denken oder was sie gerade benötigen, sieht man meist in kleinen schwarzen “Gedankenblasen” über deren Köpfen. Demnach liest du vielleicht sogar Gedanken. Nutze diese Fähigkeiten um deine Umwelt zu deinem Vorteil zu verändern.

Trailer
Hast du Lust mehr von dieser verrückten Welt zu sehen? Hier gibts Videomaterial für dich:

Bereit für die Suche nach Nia?
Diesen Monat gibt es das Game für alle Playstation Plus Mitglieder kostenlos zum Download. Für alle anderen gibts das Spiel günstig im PS Store. Verpass deine Chance nicht mit deiner Vita die farbigen Levels zu meistern! Das Game hat es echt in sich. Viel Spass!

Fazit

Kennt ihr die Zeichentrickserie "Happy Tree Friends"? Falls ja, dieses Game ist ziemlich ähnlich. Sieht süss aus, aber sobald man es spielt merkst du dass hier mehr Blut und Gewalt zum Zug kommt als man es jemals gedacht hätte. Aber keine Angst, das Blut ist pink und die Gewaltdarstellungen sind eher witzig als traumatisierend. Die Charaktere reden in einer undefinierbaren Sprache miteinander und der Hintergrundsound ist von fröhlich bis dramatisch vertreten, je nach Szenerie. Die Levels sind unterschiedlich schwer lösbar. Die ersten paar sind recht einfach, aber dann muss man immer mehr mit der Umwelt interagieren. Tipp einfach alles an und finde deinen Weg zu Nia! Viel Spass dabei!

80%

Unterschätz es nicht!


Leserwertung: 5

Weitere Beiträge zum Thema: , , ,


Über den Autor

Die erste Konsole, ein Gameboy Pocket in gelb. Die ersten Games, Pokemon blaue Edition, Bomberman Pocket und Kirby. Einmal begonnen mit gaming, dann niemehr aufgehört. :) Heute zockt sie am liebsten diverse Indie-Games auf Steam oder das online Game League of Legends. Inzwischen auch diverse Games auf der PS3. Wenn Sie unterwegs ist auch mal irgendwas auf dem 3DS oder der PS Vita.



Back to Top ↑